Online-Fußball-Fitness-Workout des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV)

Das beliebte fußballspezifische Online-Fußball-Fitness-Workout des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) geht in die nächste Runde. Nachdem Sascha Derr, Leiter des Studios B54, bereits im Februar Tausende Fußballerinnen und Fußballer jeweils montags zum Cybertraining empfangen konnte, bietet der NFV diesen kostenlosen Service nun auch im März an.

Los geht´s am heutigen Abend. Um 19 Uhr beginnt die erste schweißtreibende virtuelle Trainingseinheit mit Sascha Derr und wird live auf YouTube gestreamt. Die niedersächsische Fußballfamilie ist aufgerufen, sich möglichst zahlreich daran zu beteiligen. Weiteres Cybertraining mit Derr folgt im März dann erneut immer montags, also am 8., 15., 22. und 29. März, jeweils um 19 Uhr. Hier der Mitmach-Link: youtu.be/Z8oZJWDh_F8  

Der NFV stellt sich seiner Verantwortung und will mit seinem Bewegungsangebot auch zur Gesunderhaltung seiner Mitglieder beitragen. Er denkt dabei nicht zuletzt an seine jungen Fußballerinnen und Fußballer, deren körperliche Aktivitäten in den zurückliegenden Monaten stark abgenommen haben. Und selbst als Online-Variante kann der Sport – auch bei Erwachsenen – in Zeiten der Kontaktbeschränkungen das soziale Miteinander fördern und Gemeinschaftsgefühl ermöglichen.

Deutlicher Sieg in Ehrenburg

Am Dienstag Abend kam es zum Nachholspiel in Ehrenburg.

Bei bestem Wetter konnte man den Tabellenletzten deutlich schlagen. Aufgrund der Vielzahl an Toren folgt lediglich die Auflistung der Torschützen:

1:0 Lars Rußmann (19. Minute)
2:0 Niklas Beuke – Vorlage Lars Rußmann (34. Minute)
3:0 Mats Kordes (48. Minute)
4:0 Niklas Beuke – Vorlage Kenneth Scharrelmann (51. Minute)
5:0 Nico Meyer – Vorlage Mats Kordes (53. Minute)
6:0 Mats Kordes – Vorlage Jens Behrensen (63. Minute)
7:0 Mats Kordes – Vorlage Jens Behrensen (65. Minute)
7:1 Jannis Jaschkowske (79. Minute)
8:1 Kenneth Scharrelmann – Vorlage Julian Meyer (81. Minute)
9:1 Lars Rußmann (82. Minute)

Sonntag geht es weiter gegen Barver!

Sieg gegen Kirchdorf

Am Freitag Abend kam es bei ungemütlichem Wetter und schwierigen Platzverhältnissen zum nächsten Duell zwischen dem SV Marhorst und dem TUS Kirchdorf II.

Marhorst hatte das Spiel im Griff und konnte dieses bereits in der ersten Halbzeit entscheiden.

Das 1:0 erzielte Lars Rußmann in der 24. Minute und kurz vor der Pause machte Torben Funke das 2:0.

In den Abwehrreihen ließ man nichts anbrennen, sodass man mit wenig Mühe den Vorsprung über die Zeit brachte.

Bereits am Dienstag geht es weiter in Ehrenburg.

Verschenkte Punkte

Am Sonntag Nachmittag gab es beim besten Wetter zum nächsten Punktspiel.

Der SV Marhorst empfing die SG Diepholz II, gegen die man bereits im Vorfeld Probleme hatte.

Es bot sich ein relativ ausgeglichenes Spiel mit leichten Chancenplus auf Seiten der Marhorster. Das Tor erzielte allerdings die Mannschaft aus Diepholz. Nach einem fatalen Fehlpass im Spielaufbau nahm der Stürmer aus 30 Metern Maß und setzte den Ball unter die Latte (13. Minute)

Ab diesem Zeitpunkt lief man dem Rückstand hinterher. Als man dann auch einen Platzverweis erhielt wurde es immer schwieriger. Die Marhorster kämpften sich aber trotzdem zurück und konnten per Elfmeter durch Lars Rußmann ausgleichen (83. Minute).

Doch es kam wie es kommen musste, in der Nachspielzeit erhielt der Gegner einen Elfmeter und konnte den Siegtreffer erzielen (93. Minute).

Abhaken und im nächsten Spiel besser machen!

ARBEITSSIEG

Am Samstag Nachmittag fand das Nachholspiel gegen den SV Lessen statt. Das Hinspiel konnte man bereits mit einem klaren 5:1 für sich entscheiden und auch durch die tabellarische Situation war ein Sieg Pflicht.

Leider gestaltete sich dies etwas schwieriger. Mit großer Mühe und einem nicht sehr ansehnlichen Spiel konnte man dann trotzdem verdient mit 2:0 gewinnen.

Die Tore erzielten Mats Kordes (40. Minute) und Lars Rußmann (56. Minute). Außerdem wurde erneut kein Gegentor zugelassen, sodass man weiter mit einem sehr guten Torverhältnis auf dem 2. Platz steht.

Nächste Woche Sonntag geht es Zuhause gegen die SG Diepholz II

Am Wochenende fanden die ersten Spiele in diesem Jahr statt.

Bereits am Freitag konnte man im Freundschaftsspiel den SV Dickel mit 1:0 schlagen. Das Tor gegen den Kreisligisten erzielte Philip Hohnstedt nach einer Ecke.

Am Sonntag mussten beide Herrenmanschaften gegen Seckenhausen ran. Im Vorfeld erkämpfte sich die zweite Mannschaft ein 4:4.

Die erste Mannschaft hatte weniger Mühe. Bei dem 7:0 gab es keinerlei Schwierigkeiten und man konnte den Tabellenplatz festigen.

Die Tore erzielten:
(3′, 37′) Lars Rußmann | (16′) Kenneth Scharrelmann | (19′) Nico Brunkhorst | (54′) Jens Behrensen | (72′, 75′) Mats Kordes

Am Ostersamstag geht es dann Zuhause gegen den SV Lessen.