Jiu-Jitsu-Meisterschaften

Jiu-Jitsu-Meisterschaft in Großefehn am 26.10., 90 Meldungen aus 17 Vereinen und vier junge Jiu-Jitsukas vom SV Marhorst e.V. sind auch dabei! Es war ein anstrengender Tag mit Schweiß und Tränen, aber ein sehr erfolgreicher Tag, der mit 5 (!) Platzierungen endete. Die Brüder Lian u. Luca Hinrichs erkämpften sich beide den 1. Platz (in ihrer Gewichtsklasse) in der Kategorie „Basic“ . Besonders zu erwähnen ist hier die Leistung des 9jährigen Lian, der sich in „Basic“ gegen fünf Gegner durch setzte und zusätzlich noch in der Kategorie „Jiu-Jitsu Classic“ startete. Aufgrund der vorherigen harten Kämpfe, konnte er seine gewohnte Leistung hier nicht bringen, konnte sich aber mit dem 3.Platz noch einen Sprung auf dem Treppchen sichern. Auch die Mädels konnten sich erfolgreich platzieren. Sie kämpften beide in der gleichen Gewichtsklasse im „ Basic“ und mussten so leider auch gegeneinander antreten. Auf ihrer ersten Jiu-Jitsu-Meisterschaft erreichte Charlotte Wilts hier den 2. Platz u. Ivy Heinz den 3. Platz.  

Bildreihenfolge v. links: Ivy Heinz, Lian Hinrichs, Luca Hinrichs, Charlotte Wilts

Faszien-Infokurs

Wiederholung Faszien-Infokurs beim SV Marhorst     

Faszientraining ist in aller Munde und kann helfen beweglicher zu werden, Schmerzen zu lindern und das Allgemeinbefinden zu verbessern.

Viele besitzen bereits eine Faszienrolle, aber wie gehe ich richtig damit um?

Das bekommen die Teilnehmer/Teilnehmerinnen an 3 Abenden in der Turnhalle des SV-Marhorst gezeigt. Dabei werden verschiedene Mobilitäts-
und Stabilitätsübungen für den gesamten Bewegungsapparat rund um die Faszienrolle erläutert und durchgeführt.

Für Nichtvereinsmitglieder kostet der Kurs 20€, für Vereinsmitglieder ist der Kurs kostenlos. Faszienrollen sind vorhanden.

Beginn ist am Montag, den 26. August 2019 um 20 Uhr. Anmeldungen bei Claudia Schwarze unter der Telefonnummer 04243/971813!

KAHA Sport beim SV Marhorst

KAHA – Das neue Trainingsangebot beim SV Marhorst!

KAHA heißt aus der Sprache der Maori übersetzt „energiegeladen“ und ist inspiriert vom Taiji, Qigong, Kung-Fu, Haka und dem klassischen Yoga.

KAHA ist mobilisierend, fordernd und für den Geist beruhigend – ebenso kräftigt, dehnt und entspannt es entscheidende Muskelgruppen. Ziele sind unter anderem ein effektives Schulter-, Rücken- und Beintraining, um typischen Beschwerden entgegenzuwirken und eine gesunde Balance zwischen Beweglichkeit und Stabilität zu erreichen. Diese Trainingsform wird bereits in einigen Reha Einrichtungen angeboten.

Und das Gute: KAHA ist von jedem Teilnehmer, in jedem Alter und unabhängig vom Trainingsstand durchführbar.

Ab dem 05.08. wird dieser Kurs fortlaufend montags um 17Uhr in der Sporthalle des SV Marhorst angeboten und man kann jederzeit einsteigen. Anmeldungen und weitere Info´s bitte bei der Kursleiterin Claudia Schwarze, Tel. 04243/971813.